Intraorale Kamera

 

für bessere Diagnosen z.B.:

- defekte Füllungs- und Kronenränder
- versteckte Karies
- Vergleiche von Schleimhautbefunden

Beratung und Mitsprache durch Bilder aus der Zahnarztperspektive
präzise Dokumentation der Ausgangs- und Endsituation
schnelle und effiziente Kommunikation mit dem Labor, Gutachtern und Kollegen (auch via Internet)

bessere Prophylaxemotivation => sie können selbst sehen, worauf es bei der Mundhygiene ankommt

für exakte Endodontie (Arbeit im Zahn), vergleichbar mit mikroskopischer Betrachtung

für ästhetische Zahnheilkunde => Ansporn für sie und uns